Logo Clown Mili white

Biografie

Zusammen mit zwei Geschwister wuchs ich in Tägerwilen (Kanton Thurgau) auf. Nach der Schulzeit absolvierte ich die Kleinkinderzieherinnenausbildung, arbeitete in Tagesstätten, Hotelkindergarten, öffentlichen Kindergarten Heilpädagogischen Kindergarten und auch in einer Beschäftigungsgruppe für Menschen mit einer Behinderung. 10 Jahre später absolvierte ich das heilpädagogische Rhythmikseminar in Zürich.

Kinder, Menschen mit und ohne Behinderung sowie Musik und Humor waren für mich immer wichtig. Vor 12 Jahren gründete ich die Musikgruppe Erscht-Rächt für Menschen mit und ohne Behinderung. Später absolvierte ich anschliessend die Clownschule Bern und die Clownpädagogikfortbildung bei Sigi Karnath. Ergänzend machte ich die Fortbildung zum Tutto Clown (Clownerie für Heime und Spital).

Was ihr sicher auch noch wissen wollt, ich lebe seit 25 Jahren mit meinem Mann in Appenzell. Wir haben keine Kinder (aber ca. 100 Kinder in der Woche in unserem Haus).

Ach fast hätte ich’s noch vergessen, bin am 28. Juli 1962 geboren. Heute lebe und arbeite ich als Rhythmiklehrerin, Liedermacherin und Clownin.

Als Rhythmiklehrerin
Ich arbeite zu Hause in meinem Rhythmikraum in Steinegg Appenzell. Die Kinder kommen ab vier Jahren bis Oberstufe. Sei es in Gruppen oder wie nach Bedarf auch Einzeln. Auch ca. 2 bis 3 öffentliche Auftritte sind jeweils geplant. Natürlich sind Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung herzlich Willkommen.

Als Liedermacherin
„Mit Singen lachen, mit Musik machen“ das ist mein Rezept in der Arbeit und im Leben.

Da ich selber ein Autodidakt bin und selber fast keine Notenkenntnisse beherrsche, habe ich einfach angefangen meine Lieder die ich für die Kinder oder behinderte Menschen brauchte, selber zu komponieren. Es ist ganz einfach. Man braucht nur grosse Ohren, offene Augen, viel Bauch und „Menschen-Kinder“, die zeigen, was für sie wichtig und lustig ist.

Ich liebe es mit meinem Team Kinderlieder und Kinderkonzerte zu singen, die Kinder sind so begeisterungsfähig, motiviert und echt.

Clownin
Zu Mirta oder Mili kommen zur Zeit wöchentlich 50 Kinder in die Clowngruppen.Da wird gespielt ausprobiert und viel gelacht. Natürlich nur mit roter Nase. Die Kinder und Jugendlichen dürfen Mili auf den Clownvisiten (Routinebesuche in Pflegheimen und weiteren Institutionen) oder an Geburtstagspartys und anderen Auftritten begleiten. Jedes Jahr machen wir eine grosse Aufführung für Eltern und Freunde .Jeder Clown hat seinen eigenen Clownnamen. Am Ende der Vorführung erhält jeder Künstler ein Diplom. Nach einem Jahr Clownschule wohlverdient.

Mili
Seit 11 Jahren lebe ich auch als Clown Mili. Ich fühle mich sauwohl in meiner Figur. Mili hat mir so viele neue unerwartete Türen aufgemacht.

Sie wurde schon engagiert bei:

  • Kulturellen Anlässen
  • Schweizerischer Bäckersnacht
  • Managerseminaren
  • Modeschauen
  • Pflegeheimen
  • Clownvisiten im Pflegeheim
  • Anlässen für Menschen mit Behinderung.
  • Spitälern
  • Erwachsenenbildung
  • Geburtstagen
  • Conférencier
  • Kirchenanlässen
  • Workshops für Erwachsene
  • Workshops für Kinder und Jugendlichen
  • Sportveranstaltungen

Mili freut sich immer wieder auf neue Anforderung und Experimente.

Drucken E-Mail

Kontakt

Mirta Ammann
Schönenbüel 10
CH-9050 Appenzell

T +41 71 787 44 53
E-mail info(at)clownmili.ch

Mili Shop

Mili Shop 01